Italia.

Italien – deine Schönheit, deine Menschen, deine Geschichte, deine Katastrophen, deine Motorräder, deine Barmherzigkeit, dein  Essen, dein Meer, deine Berge, dein Land, deine Städte, deine Dörfer, dein Licht, deine Morbidität, dein Leben – mein Sehnsuchtsort.

Advertisements

Zeitlos.

IMG_0009

 

An alle meine Follower, Besucher, Sympathisanten, Freunde und Feinde, männlich, weiblich, wie auch immer …. derzeit treibt mich das Leben vor sich her und ich finde kaum noch Zeit für mich, geschweige denn für euch. Danke für die Treue und das hoffentlich nicht nachlassende Interesse, Weihnachten naht mit ein paar Tagen Urlaub und Streifzügen über eure Blogs! Ich freu mich …

 

 

Compleanno!

Schon wieder bin ich bei der rasenden Zeit angekommen- mein Blog wurde ein Jahr alt!

Danke all denen, die mich besuchen, meine Beiträge lesen, die Bilder anschauen, mir Feedback geben oder mir sogar folgen!

Georgia! -2015 im Februar war sie krank, wir sind spazieren gegangen, sie ist gehumpelt, an reiten war nicht zu denken. Aber wie schön, sie ist wieder gesund, elegant und voller Lebensfreude.029

Ja-und sonst war eigentlich nichts los in diesem Jahr …

Stimmt nicht, es war ein ganz normales Leben mit vielen Tiefen, einigen Höhen, neuen Begegnungen, existentiell wichtigen Entscheidungen und der wunderbaren Erfahrung, die Möglichkeiten des Internets als persönliche Bereicherung zu erleben.

Ich nenn es Begegnungen- lustige, interessante, fröhliche, traurige, bereichernde – aber nie langweilige! Nebenbei hab ich meine verschütteten Englischkenntnisse wieder ans Tageslicht gezerrt – danke Derrick! Und danke für so manche Kurzweil der Dame, deren Logo mich immer an einen Football erinnert hat, bis mein Auge ans Hirn gefunkt hat, dass dies eine Praline  mit modischem Anspruch ist – sie hat mir mein erstes „gefällt mir“  gegeben! Das verbindet natürlich.

Ich folge nicht allen Seiten, die mir gefallen – ich hätte einfach nicht die nötige Zeit, um alles zu lesen. Ich lese nämlich die Texte und klick nicht nur an!

An der Umsetzung technischer Möglichkeiten muss ich noch arbeiten, manches Thema, dass ich anfangs für wichtig hielt, kommt nicht richtig in die Gänge, d.h. mein Blog ist immer noch eine Baustelle.

Also – ich freu mich auf das nächste Jahr, all die Menschen, die hier unterwegs sind und jetzt hör ich auf mit meiner Rede!

Ciao!